Wichtige Mitteilung

Liebe Gäste und Ausflügler,

an dieser Stelle möchten wir Sie laufend über den aktuellen Sachstand zum Umgang touristisch relevanter Themen mit dem Corona-Virus informieren. Wir hoffen, Ihre wichtigsten Fragen hiermit zu beantworten.

Corona-Schnelltest-Möglichkeiten:

Dümmer-See/ Samtgemeinde Lemförde:
Testcenter Dümmer-See, Im Dorfe 19, Hüde
Informationen und Anmeldung unter www.testcenter-duemmer-see.de

Corona-Testzentrum "Dümmer Strand" (gegenüber der Bar dü Mar), Zum Fischerhafen 40A, Hüde, Informationen und Anmeldung unter www.testcenter-duemmer-strand.de

Testzentrum Lembruch am Marissa Ferienpark, Schoddenhof 3, Lembruch, Informationen und Anmeldung unter www.marissa-ferienpark.de/testcenter/

Praxis Dr. Hespe/Dr. Wehrbein, Am Burggraben 12, Lemförde
Tel. 05443-8877

Praxis Markus Detert, Bahnhofstraße 6, Lemförde
Tel. 05443-1021

Samtgemeinde Barnstorf:
Ulhorns Alte-Apotheke, Friedrich-Plate-Straße 2, 49406 Barnstorf

Stadt Damme:
Scheune Leiber, Mühlenstr. 12a, Damme
Informationen und Anmeldung unter: www.landkreis-vechta.de/soziales-und-gesundheit/corona-im-landkreis-vechta/kommunale-testzentren.html

Testzentrum im Insel-Studio in Damme, Große Straße 12, 49401 Damme, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stadt Diepholz:

Corona-Testzentrum im Hallenbad Delfin, Thouarsstraße 1, 49356 Diepholz, Anmeldung unter www.testedichschnell.de/iww-nord/

Corona-Testzentrum Parkplatz Restaurant Nadtila, Flöthestr. 39, 49356 Diepholz, Anmeldung unter www.testedichschnell.de/diepholz/

Löwen Apotheke im Vita Haus, Auf dem Esch 4, 49356 Diepholz, Terminbuchung unter www.loewen-apotheke-dh.de/corona-schnelltest/

Schloss Apotheke, Bahnhofstraße 15, 49356 Diepholz, Terminbuchung unter www.testtermin.de/schloss-apotheke-49356-diepholz

Gemeinde Goldenstedt:

Sporthalle Lutten (Foyer/Nebenräume), Mittelweg 2, Goldenstedt
Informationen und Anmeldung unter: www.landkreis-vechta.de/soziales-und-gesundheit/corona-im-landkreis-vechta/kommunale-testzentren.html

Stadt Rahden:

Apotheke Vitalapotheke, Hohe Mühle 1, 32369 Rahden, Terminbuchung hier.
Apotheke Fontaneapotheke, Eibenweg 2, 32369 Rahden, Terminbuchung hier.

Samtgemeinde Rehden:

Testzentrum Rehden, Dickeler Str. 22, 49453 Rehden
Termine nach Vereinbarung unter 0178-6159285

Gemeinde Stemwede:
Corona-Schnelltestzentrum in Wehdem, Steinkamp 18, 32351 Stemwede
Terminbuchung unter https://www.terminland.eu/drk-stemwede/

Apotheke in Levern, Leverner Str. 64, 32351 Stemwede-Levern, Terminbuchung unter www.testen-in-nrw.de

Stadt Sulingen:

Sule Apotheke, Langestraße 25, 27232 Sulingen, Terminbuchung unter: https://www.sule-apotheke.de/corona-schnelltest/

Brunnen Apotheke, Lange Straße 9, 27232 Sulingen, Terminbuchung unter www.brunnen-apotheke-sulingen.de 

Testzentrum am Hagebaumarkt, Hasseler Weg 1 (Anfahrt über Am Stellwerk)

Parkplatz Ranck, Lange Straße 5-7, 27232 Sulingen (Drive-in), es ist keine vorherige Anmeldung notwendig. Bitte Personalausweis mitbringen.

Gemeinde Wagenfeld:
Rats Apotheke Wagenfeld, Hauptstraße 18, 49419 Wagenfeld, Terminbuchung unter www.rats-apotheke-wagenfeld.de/corona-schnelltest/ 

Testzentrum im Tierparkrestaurant, Tierparkstraße 44, 49419 Wagenfeld, Terminbuchung unter www.tierpark-stroehen.de

Corona Testzentrum Wagenfeld, Oppenweher Straße 15, 49419 Wagenfeld, Terminbuchung unter www.terminland.eu/Wagenfeld/

Unter www.arztauskunft-niedersachsen.de finden Sie Arztpraxen, welche in der Region Schnelltests anbieten.

++++++++++++++++++Achtung!!++++++++++++++++++++++++++

Die angepasste Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen des Landes Niedersachsen trat am 31. Mai 2021 in Kraft. Wir verweisen auch auf die FAQ's zu touristischen Fragestellungen vom Land Niedersachsen, die viele touristisch relevante Fragen beantwortet. Hilfreich ist auch der Corona - Stufenplan, der viele Bereiche übersichtlich zusammenfasst.

Aktuelle Infos zum Landkreis Diepholz finden Sie hier

Natürlich ist es nach wie vor zulässig, die Natur z.B. am Dümmer-See, in den Stemweder oder Dammer Bergen sowie in den Mooren der Diepholzer Moorniederung zu genießen. Es gibt keine Sperrungen der öffentlichen Flächen und Wege. Dennoch empfehlen wir nach wie vor, wenn möglich innerhalb der Woche zu kommen, denn an den Wochenenden und Feiertagen ist es erfahrungsgemäß an einigen Orten sehr voll. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns darauf, Sie bald wieder in unserer Region begrüßen zu dürfen.
Öffentliche Toiletten am Dümmer sind nach wie vor geöffnet und dürfen mit Masken und unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln benutzt werden.

Hier ein Auszug der wichtigsten Punkte aus der aktuellen Verordnung:

Mit wie vielen Personen darf ich mich in der Öffentlichkeit aufhalten?

In Landkreisen, in denen die 7-Tages-Inzidenz unter 50 liegt, sind maximal 10 Personen aus drei Haushalten zulässig. Beträgt die 7-Tages-Inzidenz mehr als 50 gilt, dass man sich außerhalb der eigenen Wohnung als ein Haushalt mit höchstens zwei Personen eines anderen Haushalts aufhalten darf.  Kinder bis 14 Jahre werden dabei nicht mitgezählt und Paare gelten als ein Hausstand. Bei Menschen deren vollständige Impfung 14 Tage zurückliegt und alle vollständig Genesenen unterliegen ab sofort nicht mehr den Kontaktbeschränkungen (gilt auch beim Sport). Sie unterliegen auch nicht mehr den in einigen Landkreisen und Kommunen noch geltenden nächtlichen Ausgangssperren. Bereits seit dem 19. April werden in Niedersachsen vollständig Geimpfte und Genesene den Getesteten gleichgestellt. Sie müssen also keine Tests machen.

Welche Regelungen gelten für einen gemeinsamen Urlaub in einer Ferienwohnung, einem Ferienhaus oder auf einem Campingplatz machen?

Reisen zu touristischen Zwecken sind eingeschränkt wieder möglich. Noch nicht vollständig geimpfte oder genesene Gäste müssen bei Anreise und mindestens zweimal pro Woche einen negativen Test nachweisen. Für Kinder unter 14 Jahren entfällt die Testpflicht.  Campingplätze dürfen bei einer Inzidenz unter 50 bis zu 80 % belegt werden.  Beträgt die 7-Tages-Inzidenz mehr als 50 gilt eine Vermietungsgrenze von 60 %. Für Ferienwohnungen und Ferienhäuser gilt eine eintägige Wiederbelegungssperre, um die Ab- und Anreise zu entzerren.

Welche Beschränkungen gelten für Hotels, Pensionen, Beherbergungsstätten und ähnliche Einrichtungen?

Übernachtungen zu touristischen Zwecken wieder eingeschränkt zulässig. Die Betreiber der Einrichtungen sind u.a. verpflichtet, ein Hygienekonzept zu erstellen. Hotels und Pensionen, Beherbergungsstätten und ähnliche Einrichtungen dürfen bei einer 7-Tages-Inzidenz unter 50 bis zu 80 % belegt werden. Eine Überschreitung der Kapazitätsgrenze ist zulässig, wenn Übernachtungsangebote und Übernachtungen ausschließlich notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel Dienst- oder Geschäftsreisen, dienen. Liegt die 7-Tages-Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt über 50, so gilt eine Auslastungsgrenze von 60 %. Noch nicht vollständig geimpfte oder genesene Gäste müssen bei Anreise und mindestens zweimal pro Woche einen negativen Test nachweisen.

Welche Regelungen gelten für Dauercampingplätze, Zweitwohnsitze und Bootsliegeplätze?

Dauercampingplätze, Zweitwohnsitze und Bootsliegeplätze können weiterhin genutzt werden und sind von den o.g. Beschränkungen ausgenommen.

Welche Beschränkungen gelten für Jugendherbergen, Familienferien- und Freizeitstätten, Jugendbildungsstätten?

Mit Testungen bei Anreise und zweimal wöchentlich sind auch wieder mehrtägige Kinder- und Jugendfreizeiten in Gruppengrößen bis 50 zulässig.

Welche Regelungen gelten für Urlaub auf dem Bauernhof?

Ein Urlaub auf dem Bauernhof ist wieder zulässig. Auch hier gilt eine Testpflicht bei Anreise und mindestens zweimal pro Woche für noch nicht vollständig geimpfte oder Genesene.

Was gilt für die Gastronomie?

Die Außengastronomie darf mit einem Hygienekonzept, das insbesondere hinreichende Abstände zwischen den einzelnen Tischen vorsieht, bis 23:00 Uhr geöffnet haben. Der Zugang ist bei einer Inzidenz unter 50 ohne Test möglich. Die Gäste müssen sich an Tischen aufhalten. Seit dem 31.05.2021 gilt bei einer Inzidenz unter 50, dass die Innenräume der Gastronomie mit halber Gästezahl, Sperrstunde von 23:00 Uhr und einer Testpflicht öffnen dürfen.

Was gilt für touristische Dienstleistungen?

Der Besuch eines Zoos, eines Tierparks oder eines botanischen Gartens ist zulässig. Zoologische und botanische Gärten können bis zu einer 50-prozentigen Kapazitätsgrenze ohne Test besucht werden. Geöffnet werden können dann jedoch nur die Außenbereiche. Sollen auch Innenräume geöffnet werden, gilt für alle nicht vollständig geimpften oder genesenen Besucherinnen und Besucher eine Testpflicht. Bei einer Inzidenz unter 50 entfällt die Kapazitätsbegrenzung.

Der Besuch von Museen, Galerien, Ausstellungen und Gedenkstätten ist nur mit negativem Testnachweis oder dem Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung möglich. Bei einer Inzidenz unter 50 entfällt die Testpflicht. Auch hier gilt eine Kapazitätsbegrenzung von 50 Prozent.  Für die Kontaktdaten- und Aufenthaltserfassung kann seitens des Betreibers auch eine elektronische Software genutzt werden, die für 4 Wochen eine direkte Übermittlung der Angaben an das Gesundheitsamt ermöglicht. Verweigert ein Gast die Erfassung, darf ihm der Zutritt zur Dienstleistung nicht gewährt werden. Vorhandende gastronomische Einrichtungen – ausgenommen der Außer-Haus-Verkauf und Außengastronomie – müssen weiterhin geschlossen bleiben.

Können Ausflugsschifffahrten und Kutschfahrten stattfinden?

Touristische Fahrten dürfen mit Fahrgastbereich offenen Bussen, Schiffen oder Kutschen (also ohne Dach und Plane) wieder stattfinden.

Kann man Tretboote, Kanus, etc. ausleihen?

Unter Hygienemaßnahmen ist das Ausleihen von Kanus, Tretbooten, etc. erlaubt.

Können Stadtführungen/Naturführungen stattfinden?

Führungen können mit einem Hygienekonzept wieder durchgeführt werden.

Freizeit

Der Besuch und die Nutzung eines Spielplatzes im Freien durch Kinder bis zum 12. Lebensjahr sind unter Aufsicht einer volljährigen Person und Einhaltung des Mindestabstandes zulässig.

Öffentliche Veranstaltungen

Bei einer 7-Tages-Inzidenz unter 50 sind Sitzveranstaltungen in geschlossenen Räumen mit bis zu 100 Personen zulässig. Die Veranstalterin oder der Veranstalter ist verpflichtet, Maßnahmen aufgrund eines Hygienekonzepts zu treffen.

Theater, Kinos Konzerthäuser und Kulturzentren dürfen bei einer Inzidenz von über 35 und unter 50 Sitzveranstaltungen unter freiem Himmel mit bis zu 250 Personen, einem Hygienekonzept und hinreichendem Abstand durchführen. Zugangserfordernis ist eine negative Testung, eine vollständige Impfung oder eine Genesung. Wird eine Sitzung, Zusammenkunft oder Veranstaltung mit mindestens zeitweise stehendem Publikum durchgeführt, so darf die Zahl der Teilnehmerinnen, Teilnehmer, Besucherinnen und Besucher 100 Personen nicht überschreiten.

Grundsätzliche Hinweise

Bis auf weiteres gilt in Niedersachse die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung im Personenverkehr (Bus, Bahn, Taxen sowie an Bahnhöfen Haltestellen und deren Wartebereichen) und Einzelhandel. 

Inzidenzen:

Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen (Dreitagesabschnitt) den in der  Verordnung festgelegten Wert, so stellt der Landkreis oder die kreisfreie Stadt durch öffentlich bekannt zu gebende Allgemeinverfügung den Zeitpunkt fest, ab dem die jeweilige Schutzmaßnahme in ihrem Gebiet gilt; die jeweilige Schutzmaßnahme gilt ab dem übernächsten Tag nach dem Ablauf des Dreitagesabschnitts. Die Bekanntgabe der Allgemeinverfügung erfolgt unverzüglich, nachdem aufgrund der vom Robert Koch-Institut veröffentlichten Zahlen erkennbar wurde, dass die jeweilige durch Rechtsvorschrift geregelte Zahl der 7-Tage-Inzidenz erreicht wird.

Hinweise zur Testpflicht:

Soweit für den Besuch der vorgenannten Bereiche Testungen vorgeschrieben sind, können dies PCR- oder PoC-Schnell- oder -Selbsttests sein. Die Tests müssen allerdings unter Aufsicht durchgeführt werden. Dies ist in einem zugelassenen Testzentrum möglich; kostenlose Bürgertests können bei Bedarf auch täglich in Anspruch genommen werden. Zulässig ist jedoch auch eine Testung direkt vor oder im Eingangsbereich eines Geschäftes, eines Gastronomiebetriebes oder einer Veranstaltung. Und schließlich können unter Aufsicht am Arbeitsplatz durchgeführte und bescheinigte Negativtestungen verwendet werden. Jede dieser Bescheinigungen kann innerhalb der 24 Stunden beliebig oft verwendet werden. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren benötigen jenseits des Schulbetriebs keine negativen Testnachweise. Auch wer an Sitzungen kommunaler Gremien teilnimmt, kann, aber muss sich vorher nicht testen lassen.

Einzelhandel:

Die angepasste Verordnung (gültig seit dem 31.05.2021), legt fest, dass ein negativer Corona-Testnachweis vor dem Betreten eines Geschäfts nicht mehr notwendig ist, wenn der Laden in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt mit einer stabilen Inzidenz von weniger als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen liegt. Ist dies an mindestens fünf Werktagen in Folge der Fall, kann der Landkreis oder die kreisfreie Stadt per Allgemeinverfügung erklären, dass die Testpflicht im Handel entfällt. Bei einer Inzidenz über 50 müssen Kundinnen und Kunden aber weiterhin einen negativen Corona-Test, vollständigen Impfschutz oder eine Genesung nachweisen, bevor sie ein Geschäft betreten. Bitte beachten Sie auch die allgemein geltenden Hygieneregeln. Diese umfassen im Wesentlichen: Gründlich (mind. 20 Sekunden) und häufig Hände waschen, Abstand zu Mitmenschen einzuhalten, beim Husten oder Niesen die Armbeuge zu nutzen und die Räume gut belüften. Weitere Informationen finden Sie hier. Seit dem 25.01.2021 gilt auch die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske u.a. in Bereichen des Handels und im öffentlichen Personenverkehr.

Sollten Sie sich nicht gut fühlen, kontaktieren Sie bitte telefonisch (!) Ihren Arzt oder wenden Sie sich an die 116 117. Über diese Nummer gelangen Sie zum ärztlichen Bereitschaftsdienst, der das nähere Vorgehen mit Ihnen besprechen kann.

Für weitere Auskünfte verweisen wir auf die Seiten des Landes Niedersachsen

Bitte informieren Sie sich dort über die Verhaltensregeln zur Beschränkung sozialer Kontakte. Außerdem möchten wir auch auf die FAQs zum Thema Corona hinweisen. Hier finden Sie wertvolle Verhaltenshinweise.

Touristische Infos, Fragen und Beratungsbedarf

Die DümmerWeserLand Touristik ist weiterhin für Sie da. Sie erreichen uns telefonisch und per Email Montag – Donnerstag von 08:00-16:00 und am Freitag von 08:00-13:00 unter 05441-971 2222 oder per E-Mail an tourismus(at)diepholz.de. Dort erhalten Sie Auskünfte oder auch touristisches Prospektmaterial.

Für spezielle Fragen, die den Dümmer-See betreffen, wenden Sie sich gerne direkt an die Tourist-Info Dümmer-See - derzeit jedoch nur telefonisch. Sie erreichen die Kolleginnen Dienstag bis Freitags von 10:00 bis 12:30 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr und Samstags von von 10:00-14:00 Uhr unter 05447-242 oder per E-Mail an tid(at)duemmer.de. Oder Sie versuchen es Montag - Donnerstag von 9:00 - 14:00 Uhr unter 05443-20930 oder mailto:j.wessling(at)duemmer.de

Danke für Ihre Empfehlung

Neue Deichweg-Regeln

Sa., So. und feiertags ist der Dümmer-Deich in Hüde & Lembruch alleine Fußgängern überlassen. Radler nutzen bitte das...

mehr

Corona Infos

Zur aktuellen Information: Hier finden Sie touristisch relevante Themen, Fragen und Antworten in Zeiten von Corona.

mehr

Radfahren

Die Temperaturen werden wärmer und wir können endlich wieder nach draußen an die frische Luft. Ab in die Natur!

mehr

Badegewässerqualität

Neue Einstufung der drei Badestellen am Dümmer-See 1 x "ausgezeichnet" und 2 x "gut".

mehr

Spargelsaison

Die Spargelsaison ist eröffnet!

mehr

Gastronomie

Hier finden Sie eine Auswahl an tollen Gastronomieangeboten.

mehr

Gruppenaktivitäten

Ob Seniorenkreis, Betriebsausflug, Clique oder Schulklasse - Hier wird Ihr Gruppenausflug garantiert zur Gaudi!

mehr

Geselligkeit

... wird im DümmerWeserLand groß geschrieben - denn hier gibt es für Gruppen viel zu erleben ...

mehr

Ein Tag am Dümmer-See

Was sollte man sich bei einem Tagestrip an den Dümmer-See nicht entgehen lassen - hier einige Vorschläge ...

mehr

Urlaub für ...

Ein Tiger zeigt mit weit aufgerissenem Maul seine Zähne

Familien, Gruppen oder Paare ... im DümmerWeserLand findet jeder sein personliches Urlaubshighlight.

mehr
Zur Web-Version wechseln