Beobachten Sie die einzigartige Vogelwelt in der Diepholzer Moorniederung

Auf eigene Faust und mit zertifizierten Naturführern erleben Sie seltene Wiesenvögel hautnah

Die Region bietet viele Möglichkeiten, Flora und Fauna zu erkunden und zu beobachten: Aussichtstürme, Vogelbeobachtung an deren Rastplätzen und geführte Exkursionen mit zertifizierten Natur- und Landschaftsführern.

  • Von Aussichtstürmen lässt sich die Umgebung hervorragend beobachten, ohne dass das Brut- und Rastverhalten der Tiere gestört wird.
  • Kraniche an ihrem Futterplatz.

Vogelbeobachtung vom Aussichtsturm
Von den vier Aussichtstürmen im DümmerWeserLand können Sie mit dem Fernglas oder dem Spektiv unterschiedlichste Vogelarten beobachten.
Mit etwas Glück begleitet Sie im Frühjahr auf den Dümmertürmen der Ruf des Kuckucks oder Sie beobachten den Seeadler am Dümmer bei der Jagd.

Culture Call
An einigen Aussichtspunkten haben Sie Gelegenheit ‚Culture Call’ zu nutzen. Per Anruf mit Ihrem eigenen Mobiltelefon erhalten Sie individuell auf Abruf tiefergehende Informationen zu Ihrem Aufenthaltsort und der Flora und Fauna ringsherum.
Die notwendigen Informationen hierfür finden Sie auf den Culture Call Informationstafeln.

Vogelbeobachtung an Rastplätzen

Nicht nur von den Aussichtstürmen aus, können Sie die außergewöhnliche Vogelwelt beobachten. Darüber hinaus gibt es bekannte Rastplätze, an denen Sie Bekassine, Kranich und Co. Beobachten können.
Je nach Tageszeit versammeln sich z.B. die Kraniche an Futter- oder Schlafplätzen.
Ob und wenn ja wie viele Kraniche sich aktuell in der Diepholzer Moorniederung befinden, entnehmen Sie bitte entweder unseren News, oder der Homepage des BUND Diepholzer Moorniederung.

Geführte Exkursionen

Sie haben keine Lust, die Gegend auf eigene Faust zu erkunden? Dann buchen Sie z.B. eine geführte Exkursion bei einem der Anbieter in unserer Region:

• Die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer des Naturparks Dümmer e.V. bieten regelmäßig spannende Führungen sowohl für Naturliebhaber als auch für Familien an
• Die Naturschutzstation am Dümmer bietet speziell im Dümmerbereich Führungen zu verschiedenen Themen je nach Jahreszeit an und führt auch durch die hauseigene Dauerausstellung mit Informationen zur Entstehung des Dümmers und der Dümmerniederung

Danke für Ihre Empfehlung

Kranichrast

Wir sind Deutschlands drittgrößtes Kranichrastgebiet.

mehr

Vogelwelt

Der Dümmer-See ist ein Feuchtgebiet internat. Bedeutung für viele Rast- und Brutvogelarten.

mehr

Aktuell Badeverbot

Rote Flagge: An den drei Badestellen Seestraße und Birkenallee in Lembruch und in Hüde gilt aktuell (10.07.19) ein Badeverbot!!

 

...
mehr

Freilichtbühnen im Sommer

Blick auf die Freilichtbühne Wagenfeld. Zwei Fachwerkhäuser umgeben von einem Wald.

Im Sommer gibt es doch nichts schöneres als sich ein spannendes Theaterstück unter freiem Himmel anzuschauen.

mehr

Urlaubsfeeling pur ...

beim Kinderferienprogramm am Dümmer-See.

mehr

Mit dem Fahrrad unterwegs

Radeln Sie jetzt auf 21 Routen quer durch das DümmerWeserLand!

mehr

Zoom

Der neue Geländerollstuhl "Zoom" ermöglicht nun auch gehbehinderten Gästen den Naturpark Dümmer zu erkunden!

mehr

Gastronomie

Hier finden Sie eine Auswahl an tollen Gastronomieangeboten.

mehr

Gruppenaktivitäten

Ob Seniorenkreis, Betriebsausflug, Clique oder Schulklasse - Hier wird Ihr Gruppenausflug garantiert zur Gaudi!

mehr

Geselligkeit

... wird im DümmerWeserLand groß geschrieben - denn hier gibt es für Gruppen viel zu erleben ...

mehr

Ein Tag am Dümmer-See

Was sollte man sich bei einem Tagestrip an den Dümmer-See nicht entgehen lassen - hier einige Vorschläge ...

mehr

Urlaub für ...

Ein Tiger zeigt mit weit aufgerissenem Maul seine Zähne

Familien, Gruppen oder Paare ... im DümmerWeserLand findet jeder sein personliches Urlaubshighlight.

mehr
Zur Web-Version wechseln