Der Tierpark Ströhen - ein Erlebnis für sich

Seit letztem Jahr befinde ich mich in einer Ausbildung bei der DümmerWeserLand Touristik. Während dieser bekam ich schon viele spannende und kreative Aufgaben. Aber auf eine freute ich mich besonders: Esthers Ferientipps 2020. Bereits die Auszubildenden vor mir berichteten über sehenswerte Orte der Region und nun darf auch ich ein Teil dieser Reihe sein.

  • Elefant hat Spaß im Wasser im Tierpark Ströhen.

Mein nächster Ferientipp führt mich nach Ströhen in den Tierpark. Bereits als kleines Kind bin ich oft dort gewesen und meine Erinnerungen an den Tierpark sind bis heute sehr positiv.
Gemeinsam mit meiner Familie (die ich erst überreden musste) fuhr ich am Wochenende nach Ströhen zum Tierpark... wie in alten Zeiten, dachte ich mir. Etwa eine halbe Stunde waren wir von Diepholz mit dem Auto aus unterwegs. Übrigens: es fährt auch ein Bus direkt am Eingang des Tierparks vorbei (Linie 133 mit der Strecke Sulingen-Rahden). Nach einer netten Begrüßung am Empfang, bezahlten wir und meine Vorfreude wurde immer größer. Automatisch waren wir im ersten Teil des Parks. Hier befinden sich die exotischen Tiere und Vögel. Im zweiten Teil, dem Waldteil, findet man einheimische und europäische Tierarten. Der Tierpark lässt keine Wünsche offen. Unter anderem gibt es Elefanten, Zebras, Strauße, Flamingos, Erdmännchen und noch eine Reihe weiterer spannender Tiere. Mein persönliches Highlight ist aber der heutzutage sehr seltene Luchs (nicht zu verwechseln mit einem Tiger oder Löwen), den man dort in seinem Gehege bestaunen kann. Eigentlich lebt er in Skandinavien und in den Karpaten, aber dem Tierpark gelingt die Zucht der Luchse fast jährlich. Neben all diesen faszinierenden Tieren gibt es im Laufe des Jahres immer wieder mal tolle Aktionen im Tierpark. Wie zum Beispiel Schlittenhunderennen, die Kranichtage, der Weihnachtszirkus oder die traditionelle Gestütsschau mit Arabischen Hengsten (Yippie!). Später auf der Streichelwiese des Tierparks habe ich verschiedene Tiere wie etwa Hühner, Ziegen- und Schlaflämmer gestreichelt. Dabei war ich überrascht, wie weich und kuschelig aber doch auch struppig das Fell der Tiere ist. Es fühlte sich fast an wie eine Zeitreise zurück in meine Kindheit. Eine Sache, die mir auch sehr gut gefallen hat, ist die Tierschule, bei der man dem Tiertrainer Miguel Frank bei der Arbeit mit den Tieren zuschauen kann. Über den ganzen Tag verteilt, finden zu verschiedenen Uhrzeiten Veranstaltungen im Tierpark statt. So startet der Tag zum Beispiel mit der Elefantenfütterung um 11:00 Uhr, bei welcher man die Elefanten mit einem Snack verwöhnen kann. Ich glaube, so nah werde ich einem Elefanten womöglich nie wieder sein. Weitere Termine auch um 13:00 und 15:00 Uhr. Dann ging es um 14:00 Uhr weiter mit einem „Elefanten-Walk“. Wie der Name schon sagt, kann man hier tatsächlich mit den Elefanten spazieren gehen (Wahnsinn oder?). Ich muss schon sagen, Elefanten faszinieren mich immer wieder aufs Neue – mit ihrer Größe und den riesigen Ohren fühlt man sich doch vergleichsweise klein. Um 17:00 Uhr fand dann eine Greifvogelvorführung statt, bei der man einen Wüstenbussard mal aus einer anderen Perspektive betrachten kann. Das war übrigens das erste Mal, dass ich einen Vogel so nah betrachten konnte. An Werktagen findet die Vorführung schon um 13:00 Uhr statt! Zum Abschluss dieses spannenden Tages sahen wir uns die neue Indianershow Yamanti an (wirklich cool, aber überzeugt euch selbst!). Diese findet übrigens draußen auf dem Gestütshof statt – so ist auch der notwendige Sicherheitsabstand gewahrt.

Mein Fazit: Den Tierpark Ströhen kann ich Euch nur empfehlen! Für Familien ein absolutes Muss!

 

 

 

Danke für Ihre Empfehlung

Ferientipps im DWL

Ein kleines Flugzeug beim Rundflug über das DümmerWeserLand

Erfahren Sie weitere Ferientipps im DümmerWeserLand.

mehr

Diepholzer Moornierderung

Die Moorbroschüre der DümmerWeserLand Touristik e.V. ist jetzt erhältlich.

mehr

Baden im Dümmer

Aktuell (13.08.) gelbe Flagge in Hüde und Lembruch, also Baden an allen Badestellen (mit Abstand und ohne Anmeldung) erlaubt! Mehr...

mehr

Gastgeberverzeichnis 2020

Das neue Gastgeberverzeichnis der DümmerWeserLand Touristik e.V. und des Touristikverbandes Dümmerland e.V. ist jetzt erhältlich.

mehr

Corona Infos

Zur aktuellen Information: Hier finden Sie touristisch relevante Themen, Fragen und Antworten in Zeiten von Corona.

mehr

Esthers Ferientipps

Unsere Auszubildende Esther berichtet wöchentlich über sehenswerte Ausflugsziele im DümmerWeserLand.

mehr

Gastronomie

Hier finden Sie eine Auswahl an tollen Gastronomieangeboten.

mehr

Gruppenaktivitäten

Ob Seniorenkreis, Betriebsausflug, Clique oder Schulklasse - Hier wird Ihr Gruppenausflug garantiert zur Gaudi!

mehr

Geselligkeit

... wird im DümmerWeserLand groß geschrieben - denn hier gibt es für Gruppen viel zu erleben ...

mehr

Ein Tag am Dümmer-See

Was sollte man sich bei einem Tagestrip an den Dümmer-See nicht entgehen lassen - hier einige Vorschläge ...

mehr

Urlaub für ...

Ein Tiger zeigt mit weit aufgerissenem Maul seine Zähne

Familien, Gruppen oder Paare ... im DümmerWeserLand findet jeder sein personliches Urlaubshighlight.

mehr
Zur Web-Version wechseln